Hauskredit

DSVGO

sichere Serververbindung

Die Höchster Pensionskasse ist eine firmenbezogene Pensionskasse mit Sitz in Frankfurt am Main. Rund 200.000 Pensionsversicherungen machen sie zu einer der größten Firmenpensionskassen in Deutschland.

Die Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG sind über die Höchster Pensionskasse versichert.

Die jährliche Bilanzsumme von ca. 7,2 Mrd. Euro (Stand: Ende 2017) unterstreicht die Bedeutung dieser Pensionskasse.

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
-0.18%0.05%0.31%

Stand: 17.02.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Höchster - auch bei der Baufinanzierung der richtige Ansprechpartner

Kunden können sich auch mit einem Bauvorhaben an die Höchster Pensionskasse wenden. Für Kauf, Neubau, Umbau oder Modernisierung einer Immobilie kann ein Annuitätendarlehen aufgenommen werden, um die Baufinanzierung zu realisieren.

Ein Beispiel zeigt, wie eine Baufinanzierung in etwa aussehen könnte, wenn sie mithilfe der Höchster Pensionskasse durchgeführt wird.

  • Im Augenblick (Stand 2019) wird auf der Website der Pensionskasse ein effektiver Jahreszins von 1,39 Prozent pro Jahr angegeben. Der Sollzins liegt bei 1,36 Prozent, wenn der Darlehensbetrag 200.000 Euro beträgt, eine Sollzinsbindung über einen Zeitraum von 15 Jahren vereinbart wird, maximal 60 Prozent des Beleihungswertes festgeschrieben wurden und der Tilgungssatz bei 2 Prozent jährlich liegt. Als Sicherheit verlangt die Höchster Pensionskasse normalerweise den Eintrag eines erstrangigen Grundpfandrechtes ins Grundbuch. Sollen mehr als 60 Prozent des Beleihungswertes und mehr als 80 Prozent des Verkehrswertes als Basis dienen, verlangt die Pensionskasse einen Aufschlag bei den Zinssätzen.

Konditionen der Höchster Pensionskasse

Das Annuitätendarlehen zur Baufinanzierung kann bei der Höchster Pensionskasse anfänglich mit einem Zinssatz zwischen einem und sieben Prozent getilgt werden. Während der Darlehensdauer kann der Zinssatz für den Hauskredit zweimal angepasst werden.

Außerdem kann einmal jährlich eine Sondertilgung vorgenommen werden. Diese kann einer Höhe von zehn Prozent des ursprünglichen Annuitätendarlehensbetrags entsprechen und muss mindestens 5.000 Euro betragen.

Um eine Baufinanzierung über die Höchster Pensionskasse realisieren zu können, muss man kein Mitglied der Pensionskasse sein.

Ein Angebot für ein solches Annuitätendarlehen kann entweder über die Homepage der Höchster, die Service-Hotline oder im persönlichen Gespräch vor Ort angefordert werden. Die Zinsbindungszeit beträgt fünf, acht, zehn, 12 oder 15 Jahre.

Die Geschichte der Höchster Pensionskasse

Die Geschichte dieser Pensionskasse reicht bis in das Jahr 1886 zurück. Gegründet wurde sie von der Hoechst AG, um für die Mitarbeiter eine betriebliche Alterssicherung zu schaffen.

Nach den verschiedenen Änderungen bei Altersvorsorge und Versorgungssystemen nahm die Höchster Pensionskasse ihre Arbeit in der heute bekannten Form 1998 auf.

Weitere Baufinanzierer im Überblick