Hauskredit

sslhinweis

Bei der Planung und Auswahl einer Baufinanzierung spielen verschiedene Aspekte eine Rolle. Zu den aus Sicht eines angehenden Eigenheimbesitzers wichtigen Punkten zählt natürlich der Sollzins bzw. dessen Höhe.

Aber auch andere Bereiche sind zu berücksichtigen. Denn diese gewinnen für die spätere Tilgung der Finanzierung an Bedeutung. Ein wesentlicher Punkt ist die Kreditlaufzeit. Hier entscheidet sich mit, wie teuer der Baukredit unterm Strich wird.

Kreditlaufzeit – wie lange an die Bank binden?

Wie lange sollte die Kreditlaufzeit ausfallen? Viele Haushalte stehen bei der Planung zum Baukredit genau hier vor einer schwierigen Entscheidung. Hintergrund: Zwar reichen Banken eine Baufinanzierung durchaus über 15 Jahre oder 20 Jahre aus. Seitens der Kreditinstitute wird hier der Baukredit aber mit einem Zinsaufschlag belastet.

Die Folgen liegen auf der Hand. Je kürzer die Laufzeit für das Baugeld, umso günstiger wird die Finanzierung auf den ersten Blick. Wer als Bauherr dieser Maxime blind folgt, macht den Baukredit am Ende aber teurer.

  • Ein Hypothekendarlehen mit 100.000 Euro wird zu einem Sollzins von 2,50 Prozent aufgenommen (Tilgung sechs Prozent) und muss nach sieben Jahren zu 4,50 Prozent verlängert werden. Der Gesamtaufwand liegt bei etwa 123.400 Euro. Hat man die Kreditlaufzeit auf 15 Jahre festgeschrieben (Zinssatz 2,72 Prozent), sieht das Ergebnis anders aus, am Ende sind circa 120.000 Euro zu tragen.

Baukredit: Kosten sparen dank passender Kreditlaufzeit

Baukredite Kreditlaufzeit

Bereits das einfache Rechenbeispiel unterstreicht die Bedeutung der Kreditlaufzeit bzw. der Sollzinsbindungsfrist für die Baufinanzierung. Wer sich unbedingt einen Zinsvorteil gegenüber der höheren Zinsbindungsfrist sichern will, zahlt am Ende drauf.

Es muss daher abgewogen werden, wie die Zinsentwicklung bis zum Ende der Kreditlaufzeit aussieht. Gerade wenn das Baugeld im Zuge einer Niedrigzinsphase in Anspruch genommen wird, zahlt sich die Verlängerung der Sollzinsbindungsfrist aus, da ein niedriger Zins über einen längeren Zeitraum abgesichert werden kann.

Sofern der Einstiegszins für den Baukredit hoch ausfällt, ist eher die umgekehrte Strategie sinnvoll. Kurze Laufzeiten ermöglichen eine schnelle Anschlussfinanzierung – zu einem eventuell deutlich niedrigeren Zinssatz.

  • Auch wenn die Kreditlaufzeit bei 15 Jahren liegt, können Baufinanzierungskunden den Vertrag eher auflösen. In § 489 BGB ist ein Kündigungsrecht verankert, welches nach zehn Jahren greift.
Hauspreis Rechner Hauspreis Rechner Wie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf Nebenkosten Hauskauf Nebenkosten Nebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite Rechner Mietrendite Rechner Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen