Hauskredit

sslhinweis

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist teuer. Selten werden Bauherren das notwendig Kapitale für den Bau oder Kauf einer Immobilie zu 100 Prozent aus eigenen Mitteln bestreiten. In der Regel holen sich Familien und Singles Banken ins Boot, die einen Teil der Finanzierungskosten über einen Baukredit tragen.

Besichert wird das Baudarlehen über Grundpfandrechte. Welche Bedeutung hat hier die Briefgrundschuld? Wo muss ein Bauherr besondere Aspekte bei der Briefgrundschuld beachten?

Grundpfandrechte – Besicherung beim Kredit

Eine Baufinanzierung erreicht heute schnell Summen ab 150.000 Euro. Einige Bauherren brauchen noch deutlich mehr Kapital. Banken lassen sich die Ausreichung des Darlehens nicht nur über den Sollzins bezahlen.

In der Regel werden spezielle Sicherheiten verlangt – in Form der Grundpfandrechte. Hier handelt es sich um ein Recht, welches dem Inhaber im Ernstfall eine Verwertung des Grundstücks/der Immobilie erlaubt.

War früher die Hypothek üblich, wird an dieser Stelle inzwischen mit der Grundschuld gearbeitet. Hierbei haben sich zwei Varianten entwickelt, die:

Wo liegen die Unterschiede? Eine Buchgrundschuld wird nur ins Grundbuch eingetragen. Stellt die Bundesdruckerei zusätzlich einen Grundschuldbrief aus und bleibt der Briefausschluss frei, geht die Buchgrundschuld in eine Briefgrundschuld über. Beide sind dem Ergebnis nach gleichgestellt. Unterschiede ergeben sich vor allem in der Praxis.

Die Briefgrundschuld beim Baugeld

Briefgrundschuld

Eine Briefgrundschuld kostet mehr Geld als eine Buchgrundschuld. Warum sollte man sich als Bauherr daher für diese Option entscheiden?

Sofern ein Bankwechsel – etwa im Rahmen der Anschlussfinanzierung – vorgenommen wird, zeigt sich der Nachteil einer Buchgrundschuld.

Eingetragen auf die ursprünglich finanzierende Bank, muss eine: 

der Grundschuld erfolgen. Eine Briefgrundschuld vereinfacht das Prozedere, da der Grundschuldbrief dem Inhaber die Rechte aus dem Grundpfandrecht sichert. Zusammen mit einer Abtretungserklärung kann der Grundschuldbrief an die neue Bank übergeben werden.

Aus Sicht des Darlehensnehmers ist dieser Weg kostengünstiger. Das Problem: Im Fall der Briefgrundschuld ist beim Blick ins Grundbuch nicht erkennbar, wer zum aktuellen Zeitpunkt das Recht geltend machen kann. In der Praxis wird die Buchgrundschuld häufiger anzutreffen sein.

Hauspreis Rechner Hauspreis Rechner Wie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf Nebenkosten Hauskauf Nebenkosten Nebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite Rechner Mietrendite Rechner Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen