Hauskredit
SSL Sichere Verbindung

Der Hauskredit und die Lebensversicherung sind zwei Produkte, die sich sehr gut miteinander kombinieren lassen. Beide sind langfristig ausgelegt und mit hohen Geldsummen verbunden.

Die klassische kapitalgebundene Lebensversicherung kann beispielsweise dazu eingesetzt werden, die verbleibende Kreditsumme nach Ablauf der Zinsbindungsfrist zu zahlen und den Hauskredit damit auf einen Schlag komplett abzulösen.

Das spart Kapitalkosten, die andernfalls im Zuge der Anschlussfinanzierung anfallen würden.

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
0.36%1.02%1.42%

Stand: 18.09.2018 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Hauskredit mit Lebensversicherung absichern

Die Lebensversicherung kann aber auch sehr gute Dienste leisten, wenn es um die Absicherung von einem Hauskredit geht. Das gilt speziell für die Risikolebensversicherung. Im Gegensatz zur kapitalbildenden Lebensversicherung wird hier über die Jahre kein Guthaben aufgebaut, sondern lediglich ein Risiko versichert.

Die Risikolebensversicherung wird zum gleichen Zeitpunkt abgeschlossen wie der Hauskredit und läuft dann parallel dazu mit. Die Versicherungssumme entspricht genau der Darlehenssumme und passt sich dieser im Laufe der Zeit an.

Es handelt sich also rein technisch betrachtet um eine Risikolebensversicherung mit fallenden Beiträgen. Denn je geringer die Darlehenssumme, desto geringer ist auch das zu versichernde Risiko.

Für wen eignet sich die Absicherung des Hauskredits per Lebensversicherung?

In der Immobilien- und Kreditwirtschaft wird diese Art der Lebensversicherung auch als Restschuld- oder Restkreditversicherung bezeichnet. Sie wird immer dann interessant, wenn das Darlehen über sehr hohe Summen abgeschlossen wird, die in aller Regel auch eine entsprechend lange Laufzeit nach sich ziehen.

Gerade Alleinverdiener mit Familie sollten eine solche Lebensversicherung in Betracht ziehen, um die Familie auch im Falle eines plötzlichen Todes in finanzieller Sicherheit zu wissen. Kommt es nämlich zu genau diesem Fall, springt die Risikolebensversicherung ein und tilgt das Darlehen vollständig.