Hauskredit
SSL Sichere Verbindung

Die wichtigsten Fakten zum Thema Restschuld

Die Restschuld ist der Betrag, der von einem Kredit nach Ablauf der Zinsbindungsphase übrig ist.

Um diese Schuld zu tilgen, gibt es die Möglichkeit der Anschlussfinanzierung.

Die Anschlussfinanzierung kann über eine Verlängerung des bestehenden Betrags - durch Prolongation - oder auch durch einen Wechsel zu einem ganz neuen Angebot geleistet werden.

Bei der Prolongation handelt es sich um die Verlängerung der Laufzeit des bestehenden Kredits. Nach Ende der Zinsbindungsphase wird das Darlehen an die nun geltenden Konditionen angepasst.

Restschuld beim Baukredit

ing dibafinance

In Deutschland ist noch immer die sogenannte Abschnittsfinanzierung üblich. Das bedeutet, wer einen Baukredit aufnimmt, der tut dies für gewöhnlich mit einer Zinsbindung über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Erst mit der ersten oder zweiten Anschlussfinanzierung bestimmt der Kreditnehmer das Ende der Darlehenslaufzeit.

Die Zinsbindung drückt aus, wie lange die Kreditzinsen bei einer Baufinanzierung gelten. Die Zinsbindung wird auch als Zinsfestschreibung bezeichnet. Für gewöhnlich werden Baukredite mit Zinsbindungen von 1 bis 30 Jahre vergeben.

Nachdem die Zinsbindungsphase abgelaufen ist, ist für gewöhnlich noch immer eine restliche Schuld vorhanden. Für die Restschuld wird eine Anschlussfinanzierung fällig. Diese will ebensogut durchdacht sein, wie die Erstfinanzierung.

  • Wer zum Beispiel einen Baukredit über 200.000 Euro zu einem Zinssatz von 2,5 Prozent aufnimmt mit einer Zinsbindung von zehn Jahren und einer Anfangstilgung von 3 Prozent, der muss nach der Zinsbindungphase noch eine Restschuld von 131.913 Euro tilgen.

Die Restschuld ist übrigens auch ein wichtiges Kriterium zum Vergleich verschiedener Kreditangebote. Die Bank mit der geringsten Restschuld am Ende der ersten Zinsbindungsphase garantiert für gewöhnlich die günstigste Finanzierung.

Restschuld - wie tilgt man sie am Besten?

Restschuld - Allgemeines

Für die Anschlussfinanzierung zur Tilgung der Restschuld muss für gewöhnlich ein erneuter Hypothekenkredit mit erneuter Zinsbindung aufgenommen werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die bequemste ist zumeist die sogenannte Prolongation.

Bei der Prolongation handelt es sich um die Verlängerung der Laufzeit des bestehenden Kredits. Nach Ende der Zinsbindungsphase wird das Darlehen an die nun geltenden Konditionen angepasst. Auch für die Prolongation muss der Effektivzins angegeben werden.

Es kann sich allerdings für die Finanzierung der restlichen Schulden lohnen, sich zumindest gut zu informieren, bevor man sich für eine Prolongation entschiedet. Der Wechsel zu einer anderen Bank kann zwar einen formellen und finanziellen Aufwand bedeuteten, doch der fällt meist viel geringer aus als erwartet und durch bessere Zinsbedingungen kann man durch einen Wechsel langfristig viele tausend Euro sparen.

Zudem kann man sich durch das Vorlegen von Vergleichsangeboten bei der Hausbank bessere Verhandlungsbedingungen für eine Prolongation sichern.

Restschuld - hohe Restschulden vermeiden

Bei einer hohen Restschuld muss man für die vollständige Tilgung relativ hohe Tilgungen akzeptieren, um in einem nicht zu langen Zeitraum schuldenfrei zu sein. Um den Zins- und Belastungssprung bei der Anschlussfinanzierung bestmöglich abzufangen, sollte man den Tilgungssatz für die Erstfinanzierung möglichst hoch wählen - natürlich nur, sofern man eine höhere Anfangsbelastung tragen kann.

  • Bereits die Erhöhung des Tilgungssatzes um einen halben Prozentpunkt kann zu einer deutlichen Reduzierung der Restschuld und der Folgebelastung führen.

Es lohnt sich also in jedem Fall, langfristig zu denken und zu planen und von Beginn an ein Augenmerk auf Möglichkeiten zur Anschlussfinanzierung zu richten und sich gut zu übelegen, wo man nach der Zinsbindungsphase stehen wird:


Quellen

Oppel, Kai / Radtke, Sven: Immobilienfinanzierung. Neue Kredite, neue Wege. »
Pfeifer, Hans: Immobilien günstig erwerben. »
Siepe, Werner: Immobilienfinanzierung. Die richtige Strategie. »


Hauspreis RechnerHauspreis RechnerWie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf NebenkostenHauskauf NebenkostenNebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite RechnerMietrendite RechnerEigenkapital und Gesamtrendite berechnen