Der Hauskredit fürs Eigenheim

Hauskredit

Kreditbetrag
Zinsen in %
Tilgung in %
Sondertilgung

Der Traum von den eigenen vier Wänden – mitunter platzt er vor dem ersten Spatenstich. Kommt die Bausumme nicht zustande, kann mit dem Projekt Eigenheim nicht begonnen werden.

Die wenigsten Haushalte stemmen die Bausumme aus Eigenmitteln. In der Regel werden Baufinanzierungen der Banken als Hauskredit in Anspruch genommen.

Die Krux: Wer 200.000 Euro Schulden macht, muss sich genau überlegen, wo er unterschreibt.

Hauskredit – mietfrei wohnen dank Darlehen

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre
-0.01% 0.44% 0.8%

Stand: 28.07.2016 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Die Kreditvergabe ist einer der wesentlichen Geschäftszweige der Banken. Dazu gehört der Hauskredit – also die Vergabe von Baufinanzierungen.

Letztere könnte man im ersten Moment einfach als Konsumdarlehen durchgehen lassen. Auf den zweiten Blick merkt man schnell, dass beim Thema Baufinanzierung einige Besonderheiten gelten.

Beispielsweise können Häuslebauer ganz unterschiedliche Darlehensformen in Anspruch nehmen. Das Annuitätendarlehen ist sicher die bekannteste Variante.

Darüber hinaus werden beim Hauskredit aber noch:

  • Tilgungsdarlehen
  • endfällige Darlehen
  • Fremdwährungsfinanzierungen
  • Forward-Darlehen

angeboten. Auch im Hinblick auf die Besicherung beim Hauskredit, den Versicherungen in der Bauphase und vielen anderen Punkten hebt sich die Baufinanzierung vom Ratenkredit für Auto oder neue Küchenzeile ab.

Der Hauskredit – die Darlehensformen

Hauskreditrechner

Wer ein Haus bauen will, braucht Geld. Banken stellen das Kapital zur Verfügung, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Als Kreditnehmer hat man die Wahl zwischen verschiedenen Modellen.

  • Annuitätendarlehen: Hier wird jeden Monat eine gleichbleibende Rate an die Bank überwiesen. Deren Struktur verändert sich aber stetig. Während der Tilgungsteil steigt, sinken die regelmäßigen Zinszahlungen.
  • Tilgungsdarlehen: Hier wird eine feste Tilgung vereinbart. Für die Rate wird der Zins aufgeschlagen. Mit Fortschreiten der Laufzeit sinkt die Gesamtbelastung aus den Rückzahlungen für den Hauskredit.
  • Forward-Darlehen: Der Hauskredit für alle, die morgen bauen, sich aber heute niedrige Zinsen sichern. Bank und Kreditnehmer vereinbaren einen Zeitraum, den das Kapital bei der Bank ruht – die Vorlaufzeit.
  • Endfällige Darlehen: Als Hauskredit aufgenommen, werden über die gesamte Laufzeit keine Tilgungsleistungen erbracht. Letztere erfolgt am Laufzeitende als Einmalzahlung. Allerdings fallen über die gesamte Laufzeit Sollzinsen an.
  • Fremdwährungsfinanzierungen: Dabei handelt es sich um einen Hauskredit in fremder Währung. Wertet die Währung im Vergleich zum Euro ab, wird der Kredit günstiger. Im entgegengesetzten Fall verteuert sich die Immobilienfinanzierung auf einen Schlag.

Mediation ButtonEine Mediation kann gegebenenfalls einen Rechtsstreit verhindern. Hier finden Sie die wichtigsten Adressen von Ombudsmännern bei Streitigkeiten bei der Baufinanzierung.

Hauskreditrechner – was muss man wissen

HauskrediteHauskredit gleich Hauskredit – angesichts der verschiedenen Durchführungswege wird klar, dass diese Aussage nicht stimmt.

Haben Eigenheimbesitzer Interesse an niedrigen Zinsbelastungen, ist das endfällige Darlehen auf jeden Fall nicht der richtige Hauskredit.

Man muss aber nicht nur die Eigenheiten der einzelnen Finanzierung für den Hauskreditrechner kennen.

Was zählt noch? Der Zinssatz ist natürlich eines der wesentlichen Entscheidungsmerkmale. Durch die Höhe einer Baufinanzierung machen sich bereits 0,25 Prozent bemerkbar.

Aber: Nur der Zins ist kein guter Ratgeber. Prinzipiell sollte auch die Zinsbindungsfrist im Auge behalten werden. Letztere beschreibt den Zeitraum, über welchen der Kreditzins festgeschrieben wird.

Kreditsumme Zinssatz (eff.) Laufzeit Zinszahlung (ganzzahlig, ohne Restschuld)
100.000 Euro 2,25 Prozent 10 Jahre 11.641 Euro
100.000 Euro 2,50 Prozent 12.970 Euro
100.000 Euro 3,25 Prozent 16.998 Euro

Für den Hauskredit gilt eine einfache Grundregel: Je niedriger der Zins, umso höher die Zinsbindungsfrist.

Hintergrund: Immobilienfinanzierungen in Höhe von 200.000 Euro sind selten in zehn bis fünfzehn Jahren komplett getilgt. Läuft die Zinsbindung aus, muss sich jeder Kreditnehmer um eine Anschlussfinanzierung bemühen.

Wichtig: Eine Baufinanzierung muss nicht nur die eigentlichen Baukosten abdecken. Es sollte auch an die Nebenkosten gedacht werden.

Dazu gehören:

  • Notarkosten
  • Architektengebühren
  • Gerichtskosten
  • Ausgaben für Gutachter (beim Hauskauf) usw.

Die Vorteile beim Griff zum Hauskreditrechner

Hauskredit berechnen

Ein Hauskreditrechner ist nicht einfach nur ein „Spielzeug“ um die Belastungen aus der Baufinanzierung ungefähr zu schätzen.

Vielmehr handelt es sich hierbei um ein starkes Instrument, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Sowohl der Hauskredit als auch die Anschlussfinanzierung lassen sich mit dem Kreditrechner planen und vorbereiten.

Letztere muss niemand bei seiner Hausbank abschließen. Eine Umschuldung ist durch das Kapital anderer Filial- oder Direktbanken möglich.

  • In Deutschland erlaubt der Gesetzgeber Finanzierungskunden nach Ablauf einer zehnjährigen Laufzeit die Kündigung des Hauskredits – selbst wenn die Zinsbindungsfrist noch nicht abgelaufen ist. So kann man niedrige Zinssätze am Markt ausnutzen.

Fazit: Der Hauskreditrechner erlaubt das Durchrechnen verschiedener Finanzierungsoptionen – ohne dass sich der Kreditnehmer gleich festlegen muss. Auf diese Weise ist eine Entscheidung für die beste Option beim Hauskredit möglich.

Hauskredit – nützliche Tipps

Ist die Finanzierung der eigenen vier Wände geplant, sind viele Punkte zur berücksichtigen. Der Zinssatz ist nur einer von vielen. Warum nicht bei einer Gehaltserhöhung mehr Geld in die Tilgung der Immobilienfinanzierung investieren? Oder Zinsgewinne für eine Sondertilgung nutzen? Und was passiert, wenn es finanziell doch einmal etwas enger wird?

Ein Hauskredit sollte sich – gerade aufgrund der langen Laufzeit – an Veränderungen der Lebenssituation anpassen lassen. Für den Hauskreditrechner sind harte Fakten zwar entscheidend. Als Kreditnehmer sollte man aber auch die Rahmenbedingungen nicht vergessen.

Durchschnittliche Finanzierungshöhe

unter 100.000 €

100.000 - 125.000 €

125.000 - 150.000 €

150.000 - 175.000 €

175.000 - 200.000 €

200.000 - 225.000 €

225.000 - 250.000 €

250.000 - 275.000 €

275.000 - 300.000 €

über 300.000 €

Schritt für Schritt zum Hauskredit

Hauskredit

Binden Sie diese Infografik auf Ihrer Seite ein

Unsere weiteren Projekte