Hauskredit
sslhinweis

Tilgungsplan - Die wichtigsten Fakten

Der Tilgungsplan beim Baukredit

Tilgungsplan - Allgemeines

Wer ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder eine Immobilie selbst bauen möchte, schafft dies selten nur durch Eigenkapital.

Ein Baukredit wird aufgenommen, ein meist größeres Darlehen von der Bank, für das man in Zusammenarbeit mit der Bank einen genauen Tilgungsplan ausarbeiten und berechnen sollte.

Als Kreditnehmer steht man in der Verpflichtung, das aufgenommene Darlehen plus Zinsen an die Hausbank oder Bausparkasse in einem festgelegten Zeitrahmen zurückzahlen zu müssen.

In der sogenannten Tilgungsrechnung wird dieser Vorgang genau in Augenschein genommen. Im Tilgungsplan wird dann dargestellt, wie das aufgenommene Darlehen oder der Ratenkredit über einen bestimmten Zeitraum hinweg durch die Einrichtung von Tilgungsraten verringert wird, bis die Schuld am Ende der Laufzeit vollständig beglichen ist.

  • Bei der Tilgungsrechnung wird die Rückzahlung eines Kredits in zwei Teile zerlegt: einen Zinsanteil und einen Tilgungsanteil.

Tilgungsrechnung und Zerlegung des Kredits

Eine Tilgungsrechnung ist eng mit einer Zinsrechnung verwandt, allerdings wird hier die Darlehensschuld pro Periode in zwei Teile zerlegt:

Der Tilgungsanteil entspricht dem Betrag, der zur Verringerung der Kreditschuld beiträgt. Durch diesen Anteil wird die aktuelle Schuld, die "Restschuld", beglichen.

Der Zinsanteil steht für die Zinsen, die für die jeweils noch vorhandene Restschuld fällig werden.

Zum Tilgungsanteil gehören auch Gebühren und Kosten für Provision etc.

Wenn man den Tilgungsanteil T und den Zinsteil Z addiert, erhält man als Ergebnis die sogenannte Annuität A, für die zum Zeitpunkt t gilt:

At = Zt + Tt

Die Annuität ist demnach die gesamte Zahlung, die der Kreditnehmer zum Jahresende an die Bank zu zahlen hat.

  • Die Restschuld kann sich erhöhen, wenn die Annuität geringer als die zu zahlenden Zinsen ist.

Tilgungsplan - Vorausschauend berechnen

Viele Bauherren und Bauherrinnen unterschätzen gerade in Niedrigzinsphasen, wie essentiell wichtig ein guter Tilgungsplan ist und neigen dazu, Schulden aufzunehmen, die sie letztendlich nur schwer oder mit großem Verzicht über Jahrzehnte abbezahlen können.

Es ist sehr wichtig, den Tilgungsplan sehr genau zu berechnen und auszuarbeiten, um auch nicht den Aufwnd für Zins und Zinseszins zu übersehen. Schon kleine Anpassungen im Tilgungsplan können große Auswirkungen auf die Kosten des Kredits haben.

Schon eine geringfügige Anhebung der Tilgung von z.B. 1,5 % auf 2 % kann sich dahingehend auswirken, dass der monatliche Abtrag geringfügig steigt, aber dafür über die Jahre tausende Euro an Zinsen gespart werden und zudem der Kredit um Jahre schneller abbezahlt ist.

  • Eine schnelle Tilgung wird von den Banken belohnt: wer schneller tilgt, spart viele Zinsen. Auch die Vereinbarung für die Möglichkeit, Sondertilgungen zu leisten kann sich für den Kreditnehmer lohnen. Besonders am Ende der Zinsbindungsphase können für gewöhnlich Sondertilgungen geleistet werden, ohne das für den Kreditnehmer dadurch weitere Kosten entstehen.

Quellen

Mayer, Christoph / Jensen, Sören / Bort, Suleika: Wirtschaftsmathematk für Dummies. »
Schulz, Eike / Stein, Anette: Baufinanzierung. »
Simanowsky, Shlomo: Finanz für ANfänger. »


Hauspreis Rechner Hauspreis Rechner Wie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf Nebenkosten Hauskauf Nebenkosten Nebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite Rechner Mietrendite Rechner Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen