Sofortkredit

DSVGO

sichere Serververbindung

Ob für den Umzug, den Traumurlaub oder den Autokauf - Personen mit einem geregelten Einkommen können einen Sofortkredit meist unkompliziert und schnell beantragen. Doch wie sieht die Situation für Arbeitslose aus?

Personen ohne festes Einkommen würden einen Sofortkredit zwar häufig benötigen, allerdings werden diese äußerst selten an Arbeitslose vergeben. Arbeitslose stellen ein erhöhtes Risiko für die Bank dar.

 

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
-0.32%-0.16%0.08%

Stand: 21.10.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Wie kann ich meine Chancen auf einen Arbeitslosenkredit erhöhen?

Wer über kein festes Einkommen verfügt und Arbeitslosengeld bezieht, hat verschiedene Möglichkeiten sein Risiko für die Bank zu minimieren und einen Kredit für Arbeitslose zu erhalten:

Damit die Bank einen Kredit bei Arbeitslosigkeit bewilligt, müssen Antragsteller versuchen, eine bestmögliche Bonität vorzuweisen. Je mehr Sicherheiten man vorweisen kann, desto eher ist die Bank gewillt, zuzusagen.

Welche Alternativen zum Kredit für Arbeitslose bieten sich mir?

Nicht nur der Kredit von Banken stellt eine Möglichkeit dar, bei finanziellen Engpässen an Geld zu gelangen. Es gibt einige Alternativen, mit denen sich der Kreditantrag bei der Bank vermeiden lässt.

Kredit für Arbeitslose vom Arbeitsamt

Wer bestimmte Voraussetzungen erfüllt, hat die Möglichkeit, einen Kredit für Arbeitslose bei der Agentur für Arbeit zu erhalten. Dieser Kredit ist zinslos und es muss ausschließlich der geliehene Betrag zurückgezahlt werden.

Der Arbeitslosenkredit vom Arbeitsamt wird allerdings nicht jedem bewilligt.

Eine Voraussetzung für das Darlehen ist der Bezug von Arbeitslosengeld I. Ein Darlehen kann auch von Empfänger von Arbeitslosengeld II beantragt werden, allerdings kümmert sich in diesem Fall die ARGE um die Abwicklung.

Kautionsbürgerschaft

Wird das Geld für einen Umzug benötigt, gibt es eine praktische Alternative.

Ein Umzug verursacht häufig sehr hohe Kosten - immerhin muss eine Kaution von meist drei Monatsmieten hinterlegt werden. Hier ist eine Kautionsbürgerschaft eine sinnvolle Alternative.

Statt der Kaution erhält der Vermieter in diesem Fall eine Bürgschaftsurkunde. Für diese muss der Mieter schließlich einen Jahrbeitrag entrichten.

Privater Kredit statt Kredit für Arbeitslose

Eine dritte Alternative für Arbeitslose ist die Aufnahme eines privaten Kredits. Das bedeutet, zunächst im Familien- oder Bekanntenkreis zu fragen, ob man sich einen bestimmten Betrag leihen kann. Ein schriftlicher Vertrag ist hier für beide Seiten sehr wichtig.

Ein kreditwürdiger Mitantragsteller kann den Kredit auch alleine beantragen und anschließend das Geld an die Person ohne festes Einkommen leihen. Auf diese Weise ist der Kredit für Arbeitslose zu deutlich besseren Konditionen erhältlich. Sobald die Person schließlich einen Job gefunden hat, wird der Kredit auf ihren Namen umgeschrieben.


Quellen und Einzelnachweise

Praschinger, Rudolph: 10 Tipps für Ihren unkomplizierten Sofort-Kredit »