Hauskredit

sslhinweis

Als Bauherr sind viele Herausforderungen zu meistern und Hürden zu nehmen. Neben den Planungen und der Suche nach Bauunternehmen steht natürlich auch die Frage nach dem Baukredit im Raum. Hier muss es nicht nur um den Sollzins gehen.

Ob die Baufinanzierung in Frage kommt, hängt von unterschiedlichen Parametern ab – wie dem Beleihungsauslauf. Dabei handelt es sich um den Prozentanteil des Objektwertes, der von der Bank finanziert, also beliehen, wird. Welchen Einfluss hat die Beleihung auf die Kreditvergabe? Was versteckt sich genau dahinter?

Beleihungsauslauf – Wenn die Bank „Nein“ sagt

Die Beleihung ist grundsätzlich eine wichtige Größe bei der Vergabe vom Baukredit. Hintergrund: Für Baudarlehen verlangen die Kreditinstitute Sicherheiten.

In aller Regel handelt es sich dabei um ein sogenanntes Grundpfandrecht. In welcher Höhe die Immobilie belastet wird, richtet sich nach Darlehenshöhe und Wert des Eigenheims.

Generell stellt der Verkehrswert nur die Ausgangsgröße dar.

Hier werden Abschläge vorgenommen, aus denen sich

ergeben. Für den Baukredit liegt die Grenze meist zwischen 60 Prozent und 80 Prozent. Sofern das Baudarlehen hier aus dem Ruder läuft und deutlich höher als der Beleihungswert ist, wird mit einer Ablehnung zu rechnen sein.

Den Beleihungsauslauf selbst berechnen

  • Bei 250.000 Euro Verkehrswert liegt die Grenze der Beleihung bei 70 Prozent. Der Bauherr will 145.000 Euro aufnehmen. Der Beleihungsauslauf liegt bei 82 Prozent. Damit liegt die Immobilie eigentlich deutlich über dem Beleihungsauslauf.
Beleihungsauslauf

Als Bauherr ist es schwierig, die Beleihung bzw. die Beleihungswerte selbst zu berechnen, da die Banken hier nach internen Vorschriften arbeiten.

Allerdings kann man sich dem Ganzen rechnerisch annähern. Der Beleihungsauslauf ergibt sich als Quotient aus der Darlehenssumme und dem Beleihungswert.

Im Ergebnis der Berechnung für den Beleihungsauslauf zeichnet sich die Ablehnung der Bank ab. Als Kreditnehmer ist jetzt nach Möglichkeiten zu suchen, wie sich entweder:

Ein Privatdarlehen oder Eigenleistungen verbessern die Eigenmittelausstattung. Umfassendere Sicherheiten wie die Bürgschaft sind aber ebenfalls eine Option.

Fazit: Viele Bauherren beschäftigen sich für ihre Baufinanzierung nur mit Konditionen wie Sondertilgung und Zinsfestschreibung. Bevor aber überhaupt an die Tilgung des Ganzen gedacht werden kann, spielt der Beleihungsauslauf eine Rolle – und ob die Finanzierung überhaupt zustande kommt.

Hauspreis Rechner Hauspreis Rechner Wie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf Nebenkosten Hauskauf Nebenkosten Nebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite Rechner Mietrendite Rechner Eigenkapital und Gesamtrendite berechnen