schnell & einfach geschützte Daten

Plötzliche finanzielle Engpässe oder ein lang gehegter Wunsch, der endlich in Erfüllung gehen soll, es gibt unterschiedliche Gründe, für die schnell Geld verfügbar sein muss. Die Lösung ist ein Ratenkredit, der vor allem bei kleineren Summen rasch und unkompliziert beantragt werden kann.

Dennoch gibt es bestimmte Voraussetzungen, die auch bei Schnellkrediten gegeben sein müssen, damit der Antrag positiv behandelt wird. Ein häufiges Problem ist die Schufa bzw. ein negativer Eintrag.

 

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
-0.28%-0.13%0.1%

Stand: 30.09.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Schnellkredit online

Schnellkredite werden häufig online angeboten. Der Vorteil der Angebote im Netz ist, dass hier oft deutlich bessere Konditionen geboten werden. Über das Internet ist es zudem deutlich einfacher, einen Ratenkredit zu bekommen. Zwar sind noch immer diverse Dokumente und ein unterzeichneter Vertrag notwendig, die Abwicklung ist jedoch meist einfacher als bei Banken.

Schnellkredit ohne Schufa

Einen Schnellkredit ohne Schufa bzw. mit negativer Bonität zu bekommen, kann durchaus zu einer Herausforderung werden. Dennoch ist es nicht unmöglich. Die Voraussetzungen sind hier allerdings deutlich strenger, selbst wenn der Kredit online vergeben wird.

Diese Bedingungen haben Kredite ohne Schufa häufig:

Kreditgeber bevorzugen unterschiedliche Bedingungen und es kann passieren, dass diese kombiniert werden. Sie sind aber eine gute Lösung für jene, die einen negativen Eintrag bei der Schufa haben.

Schnellkredit mit Sofortauszahlung

Wer rasch Geld benötigt, der sollte beim Ratenkredit darauf achten, dass es eine Sofortauszahlung gibt. In diesem Fall wird zwar auch eine Prüfung der Unterlagen durchgeführt bzw. ein unterschriebener Antrag muss vorliegen, dann erfolgt die Auszahlung in der Regel innerhalb kürzester Zeit.

Schnellkredit für Selbstständige

Wer sein eigenes Unternehmen hat, das vielleicht oft nur aus einer Person besteht, ist ebenfalls gelegentlich auf einen Schnellkredit angewiesen. In diesem Fall ist es allerdings hilfreich ähnlich wie bei einer Bank für den Schnellkredit fundierte Zahlen und Prognosen vorzulegen. Dies kann beispielsweise die Höhe der Zinsen beeinflussen und auch, ob Sicherheiten benötigt werden.

Schnellkredit für Arbeitslose

Unverzichtbar sind Sicherheiten, wenn der Kreditnehmer arbeitslos ist. Dies muss jedoch nicht zwingend einen negativen Schufa-Eintrag nach sich ziehen. Die Sicherheiten können unterschiedlich aussehen, wie etwa Immobilien. Relativ einfach bekommen Arbeitslose einen Schnellkredit, wenn sie einen Bürgen haben, der einen Job mit gesichtetem Einkommen vorweisen kann.


Einzelnachweise und Quellen

Eimer, Enrico: Abzocke! Die Tricks der Betrüger fürs schnelle Geld »