Hauskredit

DSVGO

sichere Serververbindung

Die Verwirklichung des Traumes von den eigenen vier Wänden ist dank der Niedrigzinsphase oftmals günstiger als noch vor ein paar Jahren. Wer einen Hauskredit mit unserem Kreditrechner durchrechnet, sieht:
Der Hauskredit hat gegenüber einer gemieteten Wohnung einige Vorteile.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Hauskredit Beispielrechnung
  2. Hauskredit Vorteile
  3. Hauskredit durchrechnen: Fragen

Hauskredit Beispiel

Die Niedrigzinsphase hat angenehme Auswirkungen auf alle diejenigen, die einen Hauskredit aufnehmen möchten. Effektive Jahreszinsen im niedrigen einstelligen Prozentbereich sind nicht nur im Beispiel, sondern auch in der Realität zu finden.

Ein Beispiel für die Eigenheimfinanzierung mit einem Volumen von 150.000 Euro und einem Kreditzins von 3 % verdeutlicht dies:

  • Wer die reine Verzinsung und die Tilgung trennt, der erhält für das erste Jahr einen Zinsanteil von lediglich 4.500 Euro pro Jahr.

Deutlich gesprochen beträgt die Zinsbelastung lediglich 375 Euro pro Monat. Die darüberhinausgehenden monatlichen Zahlungen wandern direkt in die Schuldentilgung bzw. die Vermögensschaffung. Wer in unserem Beispiel eine anfängliche Tilgung von 2 % wählt, der bezahlt weitere 250 Euro im Monat für die Abzahlung der eigenen vier Wände.

Wer also zusätzliches Eigenkapital einbringt und lediglich 150.000 Euro finanzieren muss, der kann Vermögen schaffen und gegenüber der Miete sogar Geld sparen. Mit einem Vergleichsrechner oder einem Baufinanzierungsrechner lässt sich der Hauskredit mit verschiedenen Laufzeiten, Zinsbindungen und Tilgungsquoten sehr gut berechnen.

Ratenkredit
schnell & einfach geschützte Daten

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
-0.19%-0.02%0.17%

Stand: 01.07.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Welche Vorteile bietet ein Hauskredit?

Hauskredit Beispiel: Wichtige Fragen

Aktuell ist ein guter Zeitpunkt, um einen Hauskredit aufzunehmen. Die Preise für Immobilien steigen derzeit. Sollten die Preise für Immobilien weiter steigen, könnten die Summen für einen Hauskredit eventuell zu hoch werden. Deswegen sollte man jetzt noch schnell einen Hauskredit abschließen, bevor entweder die Zinsen wieder steigen oder die Immobilien letztlich zu teuer werden.

Pauschal lässt sich nicht sagen, ob man sich mit 2500 Euro brutto monatlich einen Hauskredit leisten kann. Wichtig sind die Vermögensverhältnisse des Kreditnehmers: Sind Sie der alleinige Kreditnehmer oder gibt es eventuell einen Partner, der zweiter Kreditnehmer sein könnte? Soll es eine Vollfinanzierung sein oder ist Eigenkapital vorhanden? Wie alt sind Sie zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme? All diese Faktoren spielen bei der Kreditaufnahme eine wichtige Rolle. Eine Anmeldung zu einem persönlichen Gespräch kann über einen Kreditvergleich auf unserer Seite durchgeführt werden.

Wer ein Hauskredit aufnehmen möchte, sollte sich für ein Erstgespräch bei einer kreditgebenden Bank wie der ING, der Interhyp, der comdirect, der Sparkasse oder der Postbank oder noch anderen Hauskredit Anbietern melden. Ideal ist es, wenn man schon eine Immobilie im Auge hat und der Bank konkret eine Summe vorschlagen kann. Der Hauskredit sollte bis zur Rente abbezahlt sein und das Eigenkapital sollte die Hauskauf Nebenkosten abdecken.

Für Beamte werden auch sogenannte Beamtenkredit vergeben. Die Hauskredite für Beamte haben den Vorteil, mit besonderen Konditionen zu punkten: So können Beamte einen Hauskredit mit einem geringeren Zinssatz erhalten, weil die Banken davon ausgehen, dass das Einkommen bei einem Beamten gesicherter ist als bei einem Angestellten. Außerdem können andere Sonderkonditionen greifen wie besonders hohe Sondertilgungen.

Die aktuelle Zinslage ist für Hauskredite sehr günstig. Die Banken und damit auch die Kreditnehmer profitieren von der Politik der Europäischen Zentralbank, die die Leitzinsen festsetzt. Aktuell bewegen sich die Zinsen unter 1%, was für Hauskredite sehr günstig ist. Man muss also nur sehr wenig mehr zurückzahlen als man sich geliehen hat.

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
-0.19%-0.02%0.17%

Stand: 01.07.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Sie sollten den Hauskredit nur dann umschulden, wenn Sie wissen wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung bei ihrer aktuellen Bank ist. Die Vorfälligkeitsentscheidung ist immer nur dann fällig, wenn die Umschuldung vor Ablauf der Zinsbindung und vor der Neuverhandlung der Restschuld vorgenommen werden soll. Wenn Sie also wissen, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung wäre, dann könnten Sie ausrechnen wie viel Geld Sie mit einem günstigeren Zins bei einer anderen Bank sparen würden.

Einzelnachweise und Quellen

Kreditwesengesetz >>