Hauskredit
SSL Sichere Verbindung

Das Tilgungsdarlehen wird auch als Amortisationsdarlehen bezeichnet. Im Rahmen eines solchen Darlehens zahlt der Kreditnehmer monatlich einen festen Betrag zur Tilgung. Dabei verringert jede Tilgungszahlung die Kreditschuld.

Da der Zinsbetrag stets aus der aktuellen Kreditschuld berechnet wird, wird der monatlich zu zahlende Zinsbetrag immer geringer. Somit fällt auch die monatliche Rate bzw. die monatliche Belastung für den Kreditnehmer immer geringer aus.

Tilgungsdarlehen in der Immobilienfinanzierung

Zur Finanzierung von Eigenheimprojekten gibt es verschiedenste Möglichkeiten: Konstantdarlehen, Kombidarlehen, Festdarlehen und einige mehr.

Bekannt und üblich ist heute vor allem das Annuitätendarlehen, das auch als Ratenkredit bezeichnet wird und sich durch konstante Rückzahlungsbeträge über die gesamte Laufzeit auszeichnet.

ing dibafinance

Das Tilgungsdarlehen wiederum ist eine besondere Form der Immobilienfinanzierung.

Heute ist diese Art von Darlehen jedoch sehr unüblich geworden und wurde durch das oben erwähnte Annuitätendarlehen weitestgehend abgelöst. Eingesetzt wird das Tilgungsdarlehen hauptsächlich noch im Bereich des Gewerbes.

Der Unterschied zwischen den beiden Formen des Darlehens besteht also darin, dass gegenüber der gleichbleibende Rate beim Annuitätendarlehen die Höhe der einzelnen Raten beim Tilgungsdarlehen während der Kreditlaufzeit kontinuierlich schrumpft.

Tilgungsdarlehen oder Annuitätendarlehen?

Welche Form des Darlehens nun für die Finanzieurng des Eigenheims günstiger ist, hängt von verschiedenen Rahmenbedingngen ab. So spielen hier der Zins- und der Tilgungssatz eine ganz erhebliche Rolle.

  • Wer darüber nachdenkt, ein Tilgungsdarlehen in Anspruch zu nehmen, sollte sich bei seinem Bankberater in jedem Fall eine Vergleichsrechnung für Tilgungsdarlehen und Annuitätendarlehen aufstellen lassen.

Interessant wird ein Baukredit in der Form eines Tilgungsdarlehens grundsätzlich für Menschen, die damit rechnen, dass eine geringere finanzielle Belastung in der Zukunft für sie von Vorteil sein könnte und die mittelfristig höhere monatliche Raten gut zahlen können.

Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn sich jemand erst in späteren Jahren entschließt zu kaufen oder zu bauen und davon ausgeht, noch im Rentenalter die Immobilie abzahlen zu müssen.

Tilgungsdarlehen - Vorteile für ältere Hauskäufer oder -bauer

EinTilgungsdarlehen kann für ältere Immobilienkäufer oder Hausbauer gewisse Vorteile bieten. Wer nicht mehr Anfang 30, sondern beim Hausbau oder -kauf bereits Mitte oder Ende 40 ist, sollte einen Tilgungskredit durchaus überdenken.

Denn falls man weiß, dass man das Rentenalter erreicht, bevor man seine Immobilie abbezahlt hat, muss die Belastungen nach Ende des Arbeitslebens sorgfältig planen und durchrechnen.

  • Für ältere Hauskäufer kann es sich lohnen, eine detaillierte Aufstellung darüber zu machen, wie die monatlichen Einnahmen im Ruhestand aussehen werden. Da Rentner meist mit weniger Geld auskommen müssen als zu den Zeiten der Berufstätigkeit, kann es dann schwer fallen, die möglicherweise hohen Raten eines Annuitätendarlehens weiter zu bezahlen. Bei einem Tilgungsdarlehen schrumpft die Belastung Jahr für Jahr und lässt so größere finanzielle Spielräume im Alter.

Quellen

Herrling, Erich / Mayländer, Rudolf: Bankdienstleistungen kundenorientiert verkaufen. »
Schulze, Eike / Stein, Anette: Immobilien- und Baufinanzierung. »


Hauspreis RechnerHauspreis RechnerWie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf NebenkostenHauskauf NebenkostenNebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite RechnerMietrendite RechnerEigenkapital und Gesamtrendite berechnen