Hauskredit
SSL Sichere Verbindung

Was ist eine Teilungserklärung?

Wer endlich vom Mieter zum Eigentümer werden will, denkt zuerst ans Haus.

In den meisten Fällen über einen Baukredit finanziert, wird es auch als Teil der Altersvorsorge angesehen.

In der Praxis kann Wohneigentum aber auch anders aussehen.

Die Rede ist von der Eigentumswohnung. Wer Glück hat, muss noch nicht einmal ausziehen – und wird trotzdem zum Immobilienbesitzer.

Begriffe wie Teilungserklärung oder Kubatur hört man in Verbindung mit dem Baukredit zum ersten Mal.

Worauf kommt es hier an?

Ohne Teilungserklärung keine Baufinanzierung

ing dibafinance

Welche Relevanz hat die Erklärung für die Baufinanzierung? Grundsätzlich gehört eine Teilungserklärung zu den Dokumenten, die Banken für den Hauskredit voraussetzen. Wer diese Erklärung nicht vorweisen kann, hat unterm Strich als eher schlechte Karten.

  • Auch beim Kauf einer Eigentumswohnung fallen Nebenkosten an. Deren Höhe muss man als Familien unbedingt im Auge behalten.

Baukredit: Familien brauchen oft ein Lexikon

Wohneigentum kostet schnell mehr als 100.000 Euro. Gerade der Neubau ist in den letzten Jahren teuer geworden. Und auch in Zukunft wird damit zu rechnen sein, dass das Thema Energiesparen ein Kostentreiber sein wird.

Ohne Hausfinanzierung von der Bank klappt der Weg ins Eigenheim also selten. Sucht man nach einem Baukredit muss eines klar sein: Banken verleihen Geld nicht ins Blaue. Beschäftigt man sich als Laie mit den Vorbereitungen zur Baufinanzierung, ist man angesichts der vielen neuen Vokabeln überwältigt.

Die Teilungserklärung ist nur einer dieser Begriffe. Um was geht es hier?

Die Teilungserklärung richtig verstehen

Teilungserklärung

Bei der Finanzierung eines Einfamilienhauses entspricht das Finanzierungsobjekt der gesamten Immobilie. Beim Thema Eigentumswohnung sieht das Ganze anders aus. Hier will man nur den Teil einer Immobilie erwerben.

Wie weiß die Bank aber, um was es eigentlich genau geht? Die Teilungserklärung gewinnt hier an Bedeutung.

Hintergrund: Über die Teilungserklärung wird dem Grundbuchamt die Aufteilung von Grundstücksanteilen erklärt. Wer heute eine Wohnung kauft, erwirbt nicht nur den umbauten Wohnraum – das Sondereigentum. Zum Wohneigentum gehören auch Anteile am Grundbesitz.

Die Teilungserklärung sorgt also dafür, dass die Nutzungsrechte in Bezug auf:

klar voneinander abzugrenzen sind. Zudem ist diese Erklärung Bedingung dafür, dass ein Wohnungsgrundbuch angelegt werden kann.

Hauspreis RechnerHauspreis RechnerWie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf NebenkostenHauskauf NebenkostenNebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite RechnerMietrendite RechnerEigenkapital und Gesamtrendite berechnen