Hauskredit
SSL Sichere Verbindung

Seit 1869 der Vorläufer der heutigen Hypovereinsbank entstand, ist einiges passiert. Das Unternehmen gehört heute zu den traditionsreichen Bankhäusern in Deutschland.

Es wickelt nicht nur den Zahlungsverkehr zahlreicher Privat- und Geschäftskunden ab. Das Bankhaus engagiert sich auch rund um den Traum vom Eigenheim – in Form von Hauskrediten.

Dabei richtet die Bank ihr Augenmerk nicht ausschließlich auf die Erstfinanzierung. Auch Eigentümer, die ihrer Immobilie einen Tapetenwechsel verpassen wollen, sind hier richtig.

Baufinanzierung: Die Konditionen der Hypovereinsbank

Seitens des Kreditinstitutes werden Bankkunden bei verschiedenen Finanzierungsvorhaben rund um Immobilien unterstützt.

Im Bereich der Erstfinanzierung darf man mit Baugeld für:

rechnen.

Parallel bietet die Bank Finanzierungen für:

Wie sehen die Zinskonditionen an dieser Stelle aus? Prinzipiell ist der Sektor der Baufinanzierung nicht nur beratungsintensiv. Bauherren stellen an den Immobilienkredit sehr individuelle Ansprüche. Daher lassen sich die Konditionen und Rahmenbedingungen nicht ohne Weiteres pauschalisieren.

Im Gegenteil: Es kommt hier auf den Einzelfall an.

Durch die Zusammenarbeit mit mehreren Dutzend Finanzierungspartnern kann die Hypovereinsbank allerdings eine breite Palette ganz unterschiedlicher Ansprüche realisieren, wie:

Hypovereinsbank-Baufinanzierung: Nebenkosten berücksichtigen

Als Bauherr hat man auf viele Aspekte zu achten. Dazu gehören auch die mit dem Kauf in Verbindung stehenden Kosten. Letztere sind nicht nur der Kaufpreis und die Zinskosten. Gerade die Nebenkosten hat nicht jede Familie auf dem Schirm. In der Praxis ist man überrascht, wenn der Gesamtaufwand zehn Prozent bis 15 Prozent höher ausfällt.

  • Auch beim Baukredit der Hypovereinsbank ist anzuraten, das Projekt mit etwas Eigenkapital zu unterfüttern.

Über die Hypovereinsbank

Das heutige Bankhaus ist das Ergebnis einer jahrhundertealten Geschichte – geprägt auch von Fusionen. Der älteste Ast der Bank war die Bayerische Staatsbank aus dem Jahr 1780, die mit der 1869 entstandenen Bayerischen Vereinsbank zusammenging.

1998 entstand schließlich die Bayerische Hypo- und Vereinsbank Aktiengesellschaft, welche durch die Übernahme der Unicredit S.p.A. zur heutigen Bank werden sollte.

Einzelnachweise

  1. Hypovereinsbank: Geschichte des Unternehmens
Hauspreis RechnerHauspreis RechnerWie viel Haus kann ich mir leisten?
Hauskauf NebenkostenHauskauf NebenkostenNebenkosten beim Hauskauf berechnen
Mietrendite RechnerMietrendite RechnerEigenkapital und Gesamtrendite berechnen