Hauskredit

DSVGO

sichere Serververbindung

Seit 1869 der Vorläufer der heutigen Hypovereinsbank entstand, ist einiges passiert. Das Unternehmen gehört heute zu den traditionsreichen Bankhäusern in Deutschland. Es wickelt nicht nur den Zahlungsverkehr zahlreicher Privat- und Geschäftskunden ab. Das Bankhaus engagiert sich auch rund um den Traum vom Eigenheim – in Form von Hauskrediten.

Dabei richtet die Bank ihr Augenmerk nicht ausschließlich auf die Erstfinanzierung. Auch Eigentümer, die ihrer Immobilie einen Tapetenwechsel verpassen wollen, sind hier richtig.

Aktueller Hypothekenzinssatz

5 Jahre10 Jahre15 Jahre
0.03%0.17%0.34%

Stand: 03.04.2020 - Quelle: Deutsche Bundesbank

Die verschiedenen Finanzierungen der Hypovereinsbank

Seitens des Kreditinstitutes werden Bankkunden bei verschiedenen Finanzierungsvorhaben rund um Immobilien unterstützt. Im Bereich der Erstfinanzierung darf man mit Baugeld für Neubau und Immobilienkauf rechnen.

Parallel bietet die Bank Finanzierungen für:

Die Konditionen der Hypovereinsbank

Das global agierende Geldinstitut bietet seinen Kunden speziell erstellte Finanzierungsmodelle an, die auf die Bedürfnisse abgestimmt sind. Die Kunden profitieren hier von den bankeigenen Konditionen, etwa:

Die Hypovereinsbank und ihre Kooperationspartner beraten ihre Kunden in persönlichen Gesprächen und können aufgrund ihres Know-hows den bestmöglichen Plan für eine Baufinanzierung erarbeiten. Die von der Bank vorgenommenen Analysen und Berichte zum Immobilienmarkt ermöglichen es den Kunden, die Immobilie unter dem Aspekt einer lohnenden Geldanlage zu bewerten.

Beispielsweise kann ein Ausblick gegeben werden, wie der Kunde unter Einbeziehung der Einnahmen, etwa durch vermieteten Wohnraum, das gesamte Potenzial aus der zu errichtenden Immobilie herausholt.

  • Die Hypovereinsbank sieht eine wichtige Aufgabe darin, ihren Kunden mögliche Risiken aufzuzeigen, die sich bei einer, mithilfe einer Finanzierung errichteten, Immobilie ergeben können und wie man diese Risiken frühzeitig erkennt und durch kluge Planung beseitigt.

Über die Hypovereinsbank

Das heutige Bankhaus ist das Ergebnis einer jahrhundertealten Geschichte – geprägt auch von Fusionen. Der älteste Ast der Bank war die Bayerische Staatsbank aus dem Jahr 1780, die mit der 1869 entstandenen Bayerischen Vereinsbank zusammenging.

1998 entstand schließlich die Bayerische Hypo- und Vereinsbank Aktiengesellschaft, welche durch die Übernahme der Unicredit S.p.A. zur heutigen Bank werden sollte.

Weitere Baufinanzierer im Überblick

Einzelnachweise

  1. Hypovereinsbank: Geschichte des Unternehmens